Seen-Radwege-Urlaub chinesische medizin,energetiker,fasteseminare
 
B26 Donau-Nationalpark-Neusiedlersee
Region Neusiedlersee und March-Donau

 
Anreise:
A4 Ausfahrt Mönichhof
   
Beschreibung:

Der Verbindungsradweg B26 Donau – Nationalpark Neusiedler See verläuft im nördlichsten Teil des Burgenlandes von Halbturn bis Edelstal. Die meist steigungslose Route führt entlang der Grenze zur Slowakei beziehungsweise Ungarn.
Sie verläuft in einem Gebiet, das entscheidend von der Leitha geprägt wird und vor allem durch seine kulturhistorische Vielfalt besticht. Quelle des Textes 


Tipp: Diese Tour ist ein Verbindungsradweg zwischen Donau und Nationalpark Neusiedlersee. Wenn Sie von Edelstal zur Donau weiterfahren folgen Sie der Hundsheimer-Berge-Tour bis Deutsch Altenburg. Noch schneller zur Donau kommen Sie wenn man schon in Berg rechts fährt und wieder der Hundsheimer-Berge-Tour folgt.

Streckenlänge: 47,7 km
Strassenbelag: Asphalt/Kiesweg  
Höhenmeter: 129 hm  
Profil: leicht  
Beschilderung: perfekt

Route: Start in Halbturn am Hauptplatz
  km 2,2 Grenze zu Ungarn km 39,8 Kittsee
  km 10,2

Kleylehof

km 43,3 Berg
  km 15,1

Nickelsdorf

km 47,7 Edelstal
  km 23

Zurndorf

km 49,2 Anschluss
  km 28.6

Gattendorf

  Hundsheimer Berge Tour

B21 Verbindung Donau-Neusiedlersee
  Hundsheimer-Berge-Tour
  Entdeckertour
  B 29 Windradweg
  Donauradweg


Tourismusinformation:

Neusiedler See Tourismus
Obere Hauptstraße 24
A-7100 Neusiedl am See
Österreich
Tel. +43(0)2167/8600
Fax +43(0)2167/8600-20
info@neusiedlersee.com
www.neusiedlersee.com


 
 Strecke abgefahren am 15. August 2013 mit dem Rad von Alfredo.
 
Weihnachtskrippen
Radwege Salzburg
Impressum/Datenschutz